Kreuzfahrtschiffe sind ein Publikums- magnet. Auch wenn man nicht selbst mitfahren kann, erzeugen sie eine träumerische Sehnsucht nach Ferne und Abenteuer.

Bereits im letzten Jahr zog das ?Traumschiff?, die MS Deutschland, viele Sehleute nach Scharbeutz.

Zum Greifen nah glitt die weiße Lady an der Seebrücke vorbei. Gänsehaut-Feeling stellte sich beim Abspielen der Traumschiff-Melodie ein, die so viele aus dem Fernsehen kennen, und beim tiefen Dröhnen des Schiffs-Typhons, als das Schiff sich verabschiedete, um nach dem Besuch in Scharbeutz auf große Fahrt zu gehen.

Am Samstag, 9. Juni 2012, gibt es eine Neuauflage, wenn das Schiff gegen Abend erneut vor Scharbeutz auftauchen wird.

Das Rahmenprogramm, das schon am Mittag beginnt, wird noch ein wenig spektakulärer, noch ein wenig größer. Denn auch Timmendorfer Strand beteiligt sich in diesem Jahre an der Hommage für ein Schiff, das jetzt schon Geschichte schreibt.



Bereits Stunden bevor die ?MS Deutschland? von Travemünde aus zu einer Grönland-Kreuzfahrt ablegt, beginnt ab 14 Uhr in Timmendorfer Strand und ab 15.45 Uhr in Scharbeutz rund um die beiden Cafés mit dem Namen ?Wichtig? unter dem Motto ?Stars auf See und an Land? ein buntes Unterhaltungsprogramm, das von Matthias Killing moderiert wird, um sich auf die Ankunft der ?MS Deutschland? vorzubereiten.

?Live-Musik und Interviews auf den Bühnen an Land sowie Schaltungen auf das Kreuzfahrtschiff sind geplant?, fasst Andreas Gotaut, der Marketing-Manager der Deilmann-Reederei, die Aktivitäten zusammen. (Eine detaillierte Übersicht gibt es hier.)

Einer der Höhepunkte soll eine Wettfahrt zwischen der ?MS Deutschland? und dem Doppelvierer-Ruderboot mit den Vize-Weltmeistern und Olympia-Teilnehmern des Deutschen Ruderverbandes Tim Grohmann, Lauritz Schoof, Karl Schulze und Phillipp Wende an den Riemen bilden.

Gegen 19.30 Uhr soll der Startschuss dafür vom MS Albatross, dem Schiff, auf dem die Folgen der ZDF-Serie ?Küstenwache? gedreht werden, an der Seebrücke in Timmendorfer Strand erfolgen. Danach geht es auf die rund 3,4 Kilometer lange Seestrecke nach Scharbeutz, wo mit der Ankunft um 19.50 Uhr gerechnet wird.

Mit dabei ist ein Seenotrettungskreuzer der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger (DGzRS), der das Spektakel mit Fontänen und Hupsignalen begleiten soll.

Schon um 17 Uhr soll ein Helikopter den Strandbereich zwischen Scharbeutz und Timmendorfer Strand überfliegen. Neben Interviews auf den Bühnen mit Seenotrettern, der Bundespolizei und Schauspielern der Küstenwache, unterhalten Musikgruppen wie Santiano, Wind und Urban Beach die Gäste. Wolfgang Frank, Kreuzfahrtdirektor auf der ?MS Deutschland? und Entertainer, Tenor Silvio d?Anza, Sängerin Geraldine Olivier sowie Ernest Clinton mit Tänzerinnen aus dem Musical ?König der Löwen? komplettieren die musikalische Unterhaltung.

In beiden ?Wichtig?-Cafes werden auch ?Traumschiff?-Torten angeboten. Mit etwas Glück ergattert man ein Stück, in dem ein Gutschein für eine Reise für zwei Personen mit der ?MS Deutschland? versteckt ist.

Gegen 21.15 Uhr wird die MS Deutschland die Lübecker Bucht dann wieder verlassen. Die ganze Aktion dient nicht nur der Unterhaltung, sondern auch einem guten Zweck. Ein Teil des Erlöses geht an das Kinderhilfswerk Unicef.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information