Die  Scharbeutzer Promenade wird wieder einmal zu einer einzigen große Bühne für das Straßenkünstler-Festivals ?Künstler & Meer?. In diesem Jahr ist es eine Jubiläums-Tour denn die Artistik-Show ist zum zehnten Mal in Scharbeutz zu Gast.

Noch bis zum Sonntag, 5. August 2012, bieten Solokünstler und Ensembles auf verschiedenen Bühnen ein abwechslungsreiches Programm um einen der begehrten Hüte in Gold, Silber oder Bronze zu erringen.

 

Der Eintritt ist frei. ?Die Künstler spielen allerdings nicht nur um den Hut, sondern auf den Hut?, erklärt Sandra Hellmann von der Hamburger Agentur Bajazzo, die das Festival von Beginn an organisiert. "Das heißt, sie erhalten keine Gage. Ihr Verdienst ist das, was die Zuschauer nach der Show in den Hut werfen."

 

Man kann zwischen vier Auftrittsplätzen wechseln. Auf dem ?Schauplatz 1? an der Seebrücke, dem ?Schauplatz 2? auf dem ehemaligen Roten Platz, der jetzt ?Ostseeplatz? heißt, auf dem ?Schauplatz 3? am Fischerstieg und auf dem ?Platz der Artistik? im Kurpark, finden täglich von 16 Uhr (Sonntag bereits ab 15 Uhr) bis 22 Uhr durchgängig Vorführungen statt.

 

 

Im Kurpark sind für die Zuschauer sogar zwei kleine Tribünen aufgebaut. Außerdem werden erneut leuchtend rote Sitzkissen für 2,50 Euro angeboten. ?Damit kann man es sich vor den Spielorten auch auf dem Boden bequem machen?, sagt Agentur-Chefin Sandra Hellmann.


An allen Tagen werden alle Bühnen bespielt - und das sogar mehrmals im Wechsel, sodass man keine Aufführung verpasst.

Traditionell sind eigentlich die drei Vorjahressieger wieder dabei. In diesem Jahr gibt es allerdings nur ein Wiedersehen mit ?Grant Goldie?, der 2011 den ersten Platz belegte, und den Zweitplatzierten ?Klirr de Luxe? (Bild unten von rechts nach links).

?Der Drittplatzierte ?DJuggledy? hat eine Einladung zu einem großen Festival in der Slowakei und bedauert, dass er darum nicht nach Scharbeutz kommen kann?, erklärt Sandra Hellmann

 

 

 

 

Die ?Neueinsteiger? dieses Jahres kommen aus Australien, England und Spanien. In Verbindung mit Artistik werden Improvisationstheater, Clownerie und Comedy sowie Zirkusartistik geboten.

?Das Festival hat sich zu einem Publikumsmagnet entwickelt?, freut sich Tourismusdirektor Joachim Nitz. Auf der Flaniermeile zwischen den Spielorten ist außerdem für Speisen und Getränke gesorgt und verschiedene Aussteller bieten vom Kunsthandwerk bis zum Kinderspielzeug ein buntes Allerlei.

 

 

 

Kleine Nachwuchskünstler ab fünf Jahren können sich täglich kostenlos in der Kinder-Artisten-Schule, die ihr Zelt am Rande des Kurparks aufschlagen wird, so manchen Trick beibringen lassen.

Das Erlernte zeigen sie jeden Abend um 20 Uhr bei einer Kindergala.

 

Am Sonntagabend, ab 22 Uhr, wird nach der Abschlussgala aller Profi-Künstler, die sich dann noch einmal mit einem Kurzprogramm präsentieren, das Geheimnis um die drei Sieger gelüftet, die bis zum Sonntagabend um 20 Uhr die meisten Stimmen erhalten haben.

Für die ausgefüllten Stimmzettel gibt es an allen Tagen an allen Ständen Sammelboxen und einen großen goldenen Hut.

 

Wer nicht nur seine Stimme abgibt, sondern auch das kleine Rätsel auf dem Stimmzettel richtig löst, kann ebenfalls etwas gewinnen. Unter den richtigen Antworten werden im Anschluss an die Siegerehrung unter den Anwesenden drei Preise verlost.

Das ausführliche Programm der vier Festivaltage, die Künstlerbeschreibungen und der Stimmzettel mit Gewinnspiel sind in einer handlichen Broschüre zusammengefasst, die während des Festivals an allen Ständen ausliegt.

 

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information