Die Beachvolleyballer Julius Brink und Jonas Reckermann haben es geschafft - sie haben olympisches Gold gewonnen!

 

In einem packenden Finalspiel am Donnerstag, 9. August 2012, besiegten sie die Weltmeister Emanuel Rego und Alison Cerutti aus Brasilien.

 

Damit werden die Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften, vom 23. bi 26. August 2012, in Timmendorfer Strand einen einmaligen Höhepunkt zum 20. Jubiläum bieten können.

 

 

Bisher hielten Jörg Ahmann und Axel Hager, nach denen die Timmendorfer Arena benannt ist, den "olympischen Rekord" mit ihrer Bronzemdaille 2000 in Sidney.


Nach dem Halbfinale schrieb Jörg Ahmann enthusiastisch auf Facebook: ?Welch eine Demonstration! Ein Sieg geht noch!! Macht Euch unsterblich!!!?. Sie haben den Traum wahr gemacht - für sich, für den Verband und alle Fans. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Die Beachvolleyballer Julius Brink (rechts) und Jonas Reckermann warben als Urlaubsbotschafter

Anfang dieses Jahres bei einer Telefonaktion in Essen für Timmendorfer Strand und Niendorf

und werden Énde August als frisch gebackene Olympiasieger hier erwartet.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information