Eine Presseinformation der Gemeinde Ratekau

In einer gemeinsamen Dorfschaftsversammlung für die Ortschaften Pansdorf und Techau am Mittwoch, 31.10.2012, um 19 Uhr, in der Sporthalle Pansdorf soll über das landesplanerische Verfahren sowie über die angestrebte Planung der Gemeinde Ratekau zur Ausweisung des Windeignungsgebietes im Rahmen eines Bauleitplanverfahrens ausführlich informiert werden.

Die Gemeinde würde sich über eine rege Beteiligung freuen, Gelegenheit zur Klärung von Fragen und zur Diskussion wird gegeben sein.


Mit der derzeit auf Landesebene laufenden Teilfortschreibung der Regionalpläne soll das Ziel konkretisieren werden, die Fläche der Windeignungsgebiete von derzeit 0,8 auf 1,5 Prozent der Landesfläche aufzustocken.

Das Verfahren ist im letzten Jahr in Gang gesetzt worden und hat durch Fukushima und die Energiewende in Deutschland an Zielstrebigkeit und Dynamik gewonnen.

Die Gemeinde Ratekau hat sich an diesem Verfahren beteiligt und neue Flächen westlich und östlich der A 1 für die Regionalplanung angemeldet. Diese Flächen waren vor längerer Zeit schon einmal als sog. Weißflächen im Flächennutzungsplan der Gemeinde enthalten.

Die gemeldeten Flächen sind in einem ersten Verfahrensschritt zunächst nicht berücksichtigt worden, wohl aber eine kleine Erweiterungsfläche am vorhandenen Windpark in Grammersdorf.

In einem zweiten Beteiligungsverfahren im Sommer dieses Jahres wurde dann doch wider Erwarten eine Berücksichtigung der kleinen Flächen westlich der A 1 in Aussicht gestellt.

Es handelt sich hierbei um die Flächen 293 und 294 entlang der Autobahn im Bereich zwischen den Ortschaften Techau und Pansdorf.

Nachdem der Kreis Ostholstein im September 2012 seine zunächst negative Stellungnahme zurückgezogen hat, ist nun eine Aufnahme der Flächen in die Teilfortschreibung der Regionalpläne wahrscheinlich geworden.

Nach dem Inkrafttreten der geänderten Regionalpläne soll sich nach dem Willen der politischen Fraktionen eine Änderung des Flächennutzungsplanes sowie die Aufstellung eines Bebauungsplanes anschließen.

 

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information