Wer die ersten beiden Aufführungen des neuen Programms der Musical- und Theatergruppe (MuT) der Kirchengemeinde Scharbeutz verpasst hat, hat am Samstag, 17.11.2012, um 19 Uhr, in der Feldsteinkirche in Gleschendorf noch einmal die Möglichkeit, die musikalischen Antworten auf die Frage ?Früher war alles besser?!? zu erleben. Der Eintritt ist frei.

Nach dem Weggang von Pastor Matthias Gallien, der die Gruppe ins Leben gerufen und lange Jahre geleitet hat, hat MuT-Mitglied Marvin Holtz die musikalische Leitung übernommen, die Regie führt Elke Nitz, wie schon in den Jahren zuvor.

Das aktuelle Stück versetzt die Zuschauer zurück in die Zeit von den 1950er Jahren bis heute. Die Hauptrollen spielen dabei Opa Franz (Adrian Grimm), Oma Hilde (Lena Holtz) und Enkel Malte (Jon G. Nitz).

?Um seine Hausaufgabe, eine Ausarbeitung über die Musik und ihren gesellschaftlichen Kontext in den vergangenen sechs Jahrzehnten, bildet den Rahmen für Erzählungen und Lieder, die den Zeitgeist der verschiedenen Epochen widerspiegeln?, beschreibt Marvin Holtz den Inhalt.

Eine Bühnenshow mit bunter Lichttechnik, Tanzchoreographien sowie eine sechsköpfige Band runden die Vorstellung ab und auch für Pausenerfrischungen ist gesorgt.

?Das alles kann nur auf die Beine gestellt werden, weil uns viele eifrige Helfer hinter den Kulissen unterstützen?, sagt Marvin Holtz. Bei ihnen und beim Publikum bedankt er sich dafür im Namen des ganzen Teams.

Die Spenden, die bei den bisherigen Konzerten eingenommen wurden, fließen in zukünftige Projekte der Musicalgruppe, die auch den Nachwuchs fördern will. Wer also Lust auf Gesang und Schauspiel hat, kann sich bei Marvin Holtz unter 04524/97 35 melden.

 

 

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information