Aufmerksame Zuhörer bei der Scharbeutzer Bauausschusssitzung Anfang Dezember wussten es schon und spätestens im Rahmen der Neujahrsrede von Bürgermeister Volker Owerien erfuhren es die Gäste ? das Hotel BelVeder soll erweitert werden.

 

 

 

 

In einem Neubau auf dem jetzigen Parkdeck neben dem Hotel sind drei Hotelgeschossen mit 45 Familien-Suiten von 45 bis 70 Quadratmetern geplant sowie in zwei Staffelgeschossen 15 Appartements mit einer Fläche von 70 bis 110 Quadratmetern.

 

Die Parkplätze, die neben dem jetzigen Hotel wegfallen, sollen durch ein Parkdeck über drei Ebenen auf dem bereits bestehenden Waldparkplatz an der Bäderstraße ersetzt und seitlich begrünt werden.

Insgesamt sollen nach Aussage der Paderborner Unternehmensgruppe Stork 17 Millionen Euro investiert sowie 50 neue Arbeitsplätze (40 Vollzeitstellen und 10 Ausbildungsplätze) geschaffen werden.

Die Scharbeutzer Gemeindevertreter stehen dem Vorhaben positiv gegenüber. Ein Baubeginn steht allerdings noch nicht fest.

 

 

 

scharbeutz belveder mit neubau web 20130207 1999234963

 

So soll das Hotel BelVeder mit seinem Erweiterungsbau einmal aussehen.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information