„Eine gute Entscheidung für Klingberg“, fasste Joerg Schimeck, der Vorsitzende des Scharbeutzer Tourismus-Ausschusses das einstimmige Abstimmungsergebnis in der Sitzung am 18. Februar 2015 für einen Neubau der Badeanstalt zusammen.

Vorausgegangen war die einhellige Zustimmung aller Fraktionen, eingeschlossen, dass mit dem Abriss und Neubau nach der Saison 2015 begonnen werden soll, damit das Projekt zu Beginn der Saison 2016 betriebsbereit ist.

Ausschlaggebend für die Entscheidung war der geringe Kostenunterschied zwischen einer Sanierung von rund 1,25 Millionen Euro (brutto)und einem Neubau von 1,35 Millionen Euro (brutto).

Der nächste Schritt ist nun die Erstellung eines konkreten Konzeptes sowie der Auflistung der Kosten durch den Architekten, das dann weiter geprüft und diskutiert wird.

Obwohl sich alle einig zu sein schienen, dachte die WUB dennoch schon jetzt über Einsparungen nach. Ob man beispielweise nicht auf die Sauna verzichten könne, fragte der Fraktionsvorsitzende Dr. Jörg Lohmann.

„Das kann man doch diskutieren, wenn die Kosten auf dem Tisch liegen“, waren sich Jürgen Brede (SPD) und Thomas Witting (CDU) einig. Erich Bierhals (FDP) gab zu bedenken, dass der Saunabetrieb eine zusätzliche Einnahmequelle für den zukünftigen Betreiber sein könne, weil – soweit es ihm bekannt sei – es auch das einzige Angebot einer öffentlichen Sauna für die Bewohner im Umkreis sei.

Christian Dwars (CDU) erinnerte daran, dass im Haushalt 2015 für die Badeanstalt bereits 800.000 Euro berücksichtigt und beschlossen worden seien. Die weiteren Aufwendungen beträfen den Haushalt 2016. „Viel wesentlicher ist“, so Dwars, „dass es ein deutliches Zeichen in Richtung Binnenland ist und das ist wichtiger, als ein paar Euros einzusparen.“

Dennoch stellte die WUB den Antrag, dass „die Verwaltung aktiv werden und einen Vorschlag für eine Finanzierung ohne Neuverschuldung“ erarbeiten solle. Der wurde allerdings mit allen acht Stimmen von CDU, SPD und FDP letztendlich abgelehnt.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information