„Eine gute Entscheidung für Klingberg“, fasste Joerg Schimeck, der Vorsitzende des Scharbeutzer Tourismus-Ausschusses das einstimmige Abstimmungsergebnis in der Sitzung am 18. Februar 2015 für einen Neubau der Badeanstalt zusammen.

Vorausgegangen war die einhellige Zustimmung aller Fraktionen, eingeschlossen, dass mit dem Abriss und Neubau nach der Saison 2015 begonnen werden soll, damit das Projekt zu Beginn der Saison 2016 betriebsbereit ist.

Im Haus des Gastes in Klingberg findet am Freitag, 27. Februar 2015, ab 18 Uhr eine öffentliche Dorfschafsversammlung statt.

Auf der Tagesordnung stehen die Vorstellung des Dorfvorstandes, Berichte aus der Verwaltung  und der Arbeit des Dorfvorstandes sowie die Vorstellung der Vereine. Darüber hinaus werden Fragen aus der Dorfschaft beantwortet.

Im Tourismusausschuss der Gemeinde Scharbeutz wurde außerdem bekanntgegeben, dass eine Vorstellung der bisherigen Planung zm Neubau der Badeanstalt ebenfalls an diesem Abend stattfinden soll.

Die Diskussion über das weitere Vorgehen bei der Sanierung der Pavillons an der Badeanstalt Klingberg stand in Scharbeutz gleich auf zwei Ausschuss-Tagesordnungen. Zunächst befasste sich der Bauausschuss am Dienstag, 7. Oktober 2014,  mit dem Thema, tags darauf sollte dies auch im Tourismusausschuss geschehen.

Marvin Holtz (rechts) und Felix Schmitt haben für das neue Projekt "offene Bühne" in der Geroldkirche in Klingberg bereits bis zum Jahresende ein abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Eine Plattform für „Künstlerisches“ soll die „offene Bühne“ in der Geroldkirche in Klingberg werden. Darunter verstehen die Initiatoren, Marvin Holtz und Felix Schmitt, Musik, Theater, Lesungen, Vorträge oder zeitgemäßen Gottesdienste, um die Kirche mit modernem Zeitgeist zu füllen.

Der Eintritt ist jeweils frei, es wird lediglich um eine Kollekte gebeten. Außerdem sind kleine Snacks und Getränke vorgesehen, die zum Selbstkostenpreis verkauft werden.

Premiere des neuen Projektes „offene Bühne“ ist am Samstag, 26. Juli 2014, um 19.30 Uhr, mit dem Auftritt der Sängerin Vivie Ann, die von Christoph Klinger am Klavier und Helge Preuss an den Drums begleitet wird.

Die Kleine Waldschänke in Klingberg öffnet sich am Sonntag, 16. Februar 2014, um 11 Uhr, wieder für alle KlingbergInnen und Gäste zum gemütlichen Klönschnack.

Diesmal können die Teilnehmer mit dem neuen Klingberger Dorfvorsteher, Dierk Dürbrook, ins Gespräch kommen.

Der Kulturverein Kleine Waldschänke in Klingberg lädt alle Bewohner Klingbergs und Umgebung zu einem vorweihnachtlichen Zusammentreffen am Sonntag, 15. Dezember 2013, ab 16 Uhr, in die Kleine Waldschänke ein.

Bei musikalischer Begleitung durch Musiker der Kingstreet Jazzmen wird für die Erwachsenen Glühwein ausgeschenkt, für die Kleinen gibt es Kinderpunsch und zur Stärkung aller selbst gemachte Schmalzbrote.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information