Neustadt in Holstein wird in diesem Jahr Veranstaltungsort des 1. Ostsee-Krimifestivals. Vom 7. bis 11. September 2021 werden im GLÜCKS Event Café am Neustädter Hafen (Westseite) bekannte Autorinnen und Autoren ihre aktuellen Kriminalromane in moderierten Lesungen präsentieren (Programm-Kurz-Übersicht siehe hier).

Tickets (jeweils 15 Euro für die Eröffnungs- und Abschlussveranstaltung sowie 12 Euro für alle anderen Veranstaltungen) gibt es unter www.ostsee-krimifestival.de online ab Donnerstag, 22. Juli 2021, sowie ab Samstag, 24. Juli 2021, an den bekannten Vorverkaufsstellen, wie z. B. beim LN-Ticketverkauf oder bei den Tourist-Informationen der Tourismus-Agentur Lübecker Bucht (TALB).

Bereits vor dem offiziellen Start können sich Krimi-Fans am Samstag, 4. September 2021, ab 20 Uhr, bei einem Drei-Gänge-Menü im Arborea Resort auf das Festival einstimmen. Dabei wird die Hamburger Autorin Sophie Bonnet aus ihrem aktuellen Bestseller „Provenzalischer Sturm“ lesen. Der Abend kostet 79 Euro pro Person. Der Link zur Anmeldung und das detaillierte kulinarische Angebot findet sich hier.

Auch an junge Leser ist im Rahmen des Festivals gedacht. Im Theatersaal an der Jacob-Lienau-Schule in Neustadt liest Christian Tielmann am Donnerstag, 9. September 2021, um 10 Uhr, aus seinem zweiten Buch der Fördedetektive. Der Eintritt ist frei.

Mit einem musikalisch-kriminalistischen Abend eröffnen Bestsellerautor Klaus-Peter Wolf und seine Frau Bettina Göschl dann am Dienstag, 7. September 2021, um 19.30 Uhr, das Festival.

An den folgenden Tagen werden dann Eva Almstädt, Patricia Brand, Ella Danz, Sabine Latzel sowie Svea Jenssen/Angelika Svensson (hinter der sich allerdings eine Schriftstellerin verbirgt), ebenso wie Krischan Koch, Hannes Nygaard, Klaus-Peter Wolff und Jobst Schlennstedt erwartet.

Zudem sind der ehemalige Direktor der Rechtsmedizin des Hamburger UKE, Professor Klaus Püschel, und Autorin Bettina Mittelacher am Mittwoch, 8. September 2021, um 20.15 Uhr, mit von der Partie. Ihr Thema: „Was können Tote uns erzählen?“. Außerdem stellen Sie ihren ersten gemeinsamen Thriller vor.

Das Finale am Samstag, 11. September 2021, um 19.30 Uhr, gestalten ebenfalls zwei Bestsellerautoren: der auf Nordstrand lebende Hannes Nygaard und der Hamburger Krischan Koch.

Das Programm-Heft mit detaillierten Informationen ist hier zu finden und wird als gedruckte Version ab Donnerstag, 22. Juli 2021, verteilt.

Initiatoren und Festivalleiter des 1. Ostsee-Krimifestivals sind Volker Albers, ehemaliger Redakteur des Hamburger Abendblatts, und der Neu-Neustädter Leo Hansen, ehemaliger Leiter des Offenen Kanals in Hamburg. Veranstaltet wird das Festival vom Neustädter Verein Kunststück e. V, in Kooperation mit der Tourismusagentur Lübecker Bucht und der Neustädter Buchhandlung Buchstabe. Der Deutsche Literaturfonds, das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur sowie die Sparkasse Holstein fördern das Festival.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information