Das Dorfmuseum Gemeinde Ratekau lädt erneut zu einer vogelkundlich–heimatkundlichen Führung rund um den Ruppersdorfer See ein.

Sie beginnt am Samstag, 26. April 2014, um 16 Uhr vor der Feldsteinkirche in Ratekau, dauert ca. zwei Stunden und ist rund vier Kilometer lang. Um die Vogelwelt anschaulich erleben zu können, sollten die Teilnehmer ein Fernglas mitbringen.

Die Teilnahme an der Wanderung ist kostenlos.

Der Ruppersdorfer See, heute Naturschutzgebiet, wurde vor 25 Jahren re-naturiert. Er hat sich zu einem wahren Vogelparadies entwickelt. Die Vögel brüten, rasten, mausern hier und suchen nach Nahrung.

Die ersten jungen Graugänse dürften schon geschlüpft sein. Außerdem werden Enten, Haubentaucher, Schwäne, Kormorane, Reiher, Rohrweihen, Möwen, Seeschwalben usw. zu sehen sein.

Mit etwas Glück sind auch der Silberreiher und der Seeadler am Flachwassersee zu beobachten.

Zum Abschluss der Wanderung kann das Dorfmuseum in Ratekau besucht werden.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information