Der diesjährige Himmelsfahrtstag (Vatertag) verlief in Timmendorfer Strand und Scharbeutz so ruhig, wie seit Jahren nicht mehr. „Unser Sicherheitskonzept hat sich bewährt“, freute sich ein sichtlich entspannter Harald Rothe, Leiter der Polizeizentralstation Timmendorfer Strand, am frühen Abend, der zusammen mit den Kollegen der Scharbeutzer Polizeistation und den jeweiligen Ordnungsämtern den Tagesablauf organisiert hatte.

Die Polizei zeigte in beiden Orten wie schon in den Vorjahren Präsenz. Das sorgte in Timmendorfer Strand erneut für Ruhe, besonders bei dem früher bei Feierwilligen sehr beliebten Seebrückenvorplatz und rund um die Seebrücke.

Am späten Nachmittag hatten sich einige junge Leute zwar von Timmendorfer Strand nach Scharbeutz begeben, bis auf einen kleineren Zwischenfall blieb es aber auch dort ruhig.

Der Scharbeutzer Stationsleiter Jörg Wischnewski hatte einige Einsatzwagen ins Zentrum beordert. Eine sehr beeindruckende Präsenz rund um den Seebrückenvorplatz, deren Grund er einigen Gästen immer wieder freundlich erläuterte.

Zu einem Einsatz kam es, als drei junge Männer für Unruhe sorgen wollten, die schon in Timmendorfer Strand auffällig geworden waren.

„Als sie an einem Toilettenhäuschen in Timmendorfer Strand randalierten, hatten sie von den Kollegen dort einen Platzverweis erhalten, der Scharbeutz gleich mit einbezog“, berichtet Jörg Wischnewski.

Bei ihrem Eintreffen in Scharbeutz wurde nicht lange diskutiert. Sie wurden in Gewahrsam genommen, ebenso wie zwei weitere junge Männer, die mit der Aktion offensichtlich nicht einverstanden waren. Ein ebenfalls beteiligter Minderjähriger wurde seiner Mutter in Timmendorfer Strand übergeben.

Auch der Scharbeutzer Stationsleiter betätigte den Erfolg des gemeinsamen Sicherheitskonzeptes. Dabei betonte er ausdrücklich die gute Zusammenarbeit mit dem Lübecker Sicherheitsdienst Delphos und dem Ordnungsamt, das durch Kay Burow vor Ort vertreten wurde. „Anscheinend hat es sich inzwischen herumgesprochen, dass wir alle hier kein Pardon kennen“, so Wischnewski.

So war es insgesamt ein gelungener Tag, mit viel Sonnenschein und fröhlichen großen und kleinen Gästen.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information