Durch den Bau eines Kreisverkehrs an der Kreuzung der Kreisstraßen 36 und 62, am Knotenpunkt der Straßen von Sarkwitz nach Gleschendorf sowie von Wulfsdorf nach Schulendorf, erfolgt vom Montag, 14. Juli, bis Mittwoch, 23. Juli 2014, eine Vollsperrung für den gesamten Kraftfahrzeugverker. An dieser Stelle hatten sich in den vergangenen Jahren wiederholt schwere Unfäller ereignet.

„Lediglich für die Landwirte wird eine Verkehrsmöglichkeit geschaffen, damit sie zu ihren Feldern gelangen können“, berichtete Bürgermeister Volker Owerin in der Bauausschuss-Sitzung am vergangenen Dienstag.

Die Maßnahme wird vom Land und vom Kreis durchgeführt, sodass der Gemeinde Scharbeutz durch diese Baumaßnahme keine Kosten entstehen.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information