Der Scharbeutzer Dorfvorstand hatte sich wieder mächtig ins Zeug gelegt, um vielen Kindern am Sonntag, 7. September 2014, einen Tag mit Spiel und Spaß zu schenken. Der Wettergott wollte zwar nicht ganz mitspielen. Er schickte am Nachmittag etwas Regen, was dem Zuspruch von kleinen und große Besuchern aber keinen Abbruch tat.

Dicht umlagert war die Kinderbaustelle mit echtem Mörtel und Steinen.Es wurde gemauert, nach „Gold“ geschürft, Speed-Tennis gespielt, mit Löschwasser gespritzt, beim Jux-Mobil gab es verschiedene Geschicklichkeitsspiele und Baumwipfel konnten erklommen werden.

Jörg Klüver aus Pansdorf chauffierte unermüdlich mit seinem Oldtimer-Trecker Kleine und Große.Fahrspaß der unterschiedlichsten Art brachten Fahrten mit einem Oldtimer-Trecker, im Feuerwehrauto, auf dem Polizei-Motorrad-Karussell sowie mit kleinen Tretbooten im kühlen Nass oder am sicheren Land mit ferngesteuerten Modellen. Zahnpflege spielerisch mit sympathischen Handpuppen vermittelten die Mitarbeiterinnen am Zahnmobil.Das Zahnmobil war ebenso vor Ort wie die Scharbeutzer Kinder- und Jugendbetreuung, auf der Bühne gab es Vorführungen mit dem Verkehrskasper sowie einer jugendlichen Tanzgruppe und einiges mehr.

DJ Thorsten sorgte für den musikalischen Rahmen und schwebte immer wieder im Korb am Ende der langen Drehleiter eines Feuerwehrfahrzeugs über dem Gelände und moderierte munter ohne Höhenangst. Die Feuerwehr stellte an diesem Tag ihre neusten Fahrzeuge vor, die nicht nur bei den Kleinen auf großes Interesse stießen. Die Scharbeutzer Feuerwehr präsentierte ihre neuesten Fahrzeuge und hob DJ Thorsten in luftige Höhe.Für Essen und Trinken zu familienfreundlichen Preisen war ebenfalls gesorgt, vom Bauernhofeis, über die schon traditionellen Waffeln am VHS Stand bis hin zu Herzhaftem für den großen und kleinen Hunger, für das die Feuerwehr und der Wennhof sorgten.

„Ein war wieder ein tolles Fest“, fasste ein strahlender Dorfvorsteher den diesjährigen Kindertag zusammen. Im Jahr 2009 hatte das Dorfvorstand-Team zum ersten Mal die Ausrichtung des Kindertages übernommen, nachdem die Gemeinde die Gelder dafür gestrichen hatte. Es wurden Sponsoren gesucht und in zahlreich gefunden, die zum größten Teil bis heute dem Kinderfest die Treue halten.

„Damit sämtliche Spielattraktionen für unsere Kinder auch im nächsten Jahr wieder kostenlos sind, bittet der Dorfvorstand schon jetzt um eine kleine oder große Spenden“, appelliert Dorfvorsteher Fred-Michael Pätau.

Dafür wurde ein Sonderkonto „Dorfvorstand Fred-Michael Pätau“ bei der Sparkasse Ostholstein (IBAN: DE98213522400135848927, BIC: NOLADE21HOL) eingerichtet.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information