Bei der Gemeindevertretersitzung am 18. März 2015 wurde die bisherige stellvertretende Schiedsfrau, Astrid Fock, für weitere fünf Jahre einstimmig in ihrem Ehrenamt bestätigt.

Bereits im nächsten Jahr steht erneut eine Wahl an, wenn die Amtszeit von Sigrid Jürß als amtierende Schiedsfrau endet. Sie kann nicht wiedergewählt werden.

„Wir haben außergewöhnlich qualifizierte Bewerbungen für die Stelle der stellvertretenden Schiedsfrau erhalten“, sagte Bürgermeister Volker Owerien (parteilos). Er schloss den Wunsch an, dass diese Bewerber ihre Bewerbungen für das nächste Jahr aufrechterhalten.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information