Während es in Timmendorfer Strand für die Einrichtung eines Mitmach-Museums keine konkrete Zusage gegeben hat, sind die Scharbeutzer schon einen Schritt weiter.

Die Studienfahrt der VHS Scharbeutz führt in diesem Jahr vom Montag, 29. Juni bis Mittwoch, 1. Juli 2015, in den Harz nach Quedlinburg.

Dazu findet am Samstag, 14. Februar 2014, um 16 Uhr, im Bürgerhaus Scharbeutz ein Informationstreffen statt, bei dem unter anderem ein Film gezeigt wird, zu dem alle Reiseinteressierten und Gäste herzlich eingeladen sind.

Mit Beginn des neuen Monats hat es einen Wechsel im Sekretariat des Scharbeutzer Bürgermeisters Volker Owerien gegeben. Claudia Rieper hat die Nachfolge von Bärbel Bartel angetreten, die Ende Januar nach fast 19 Jahren als Bürgermeister-Sekretärin in den Vorruhestand gegangen ist.

Seit Jahresbeginn erfolgt die Stromversorgung der Gemeinden Scharbeutz und Timmendorfer Strand durch die neu gegründeten Netzgesellschaften „Scharbeutzer Energie- und Netzgesellschaft“ (SENG) und „Energieversorgung Timmendorfer Strand“ (EVT).

Damit ändert sich für die Endverbraucher allerdings nichts, da lediglich ein Wechsel des Strom-Netz-Anbieters erfolgt ist, der das jeweilige Netz an die Strom-Lieferanten vermietet, die jeder Verbraucher nach wie vor individuell wählen kann. Die Stromnetze hat die RWE Deutschland von der Schleswig-Holstein Netz übernommen.

Mit dem Betrieb beauftragte RWE seine hundertprozentige Tocher, die Westnetz AG. Am Mittwoch, 28. Januar 2015, wurde dazu in Scharbeutz am Bürgerhaus ein neuer Technikstandort offiziell eröffnet.

Neun Monate Arbeit hat Nicole Schaub in die Überarbeitung der Interseite der Gemeinde gesteckt, die von ihr betreut wird.

Die Früchte ihrer Arbeit – die Sichtung der Informationsfülle, die bedarfsorientierte Aufbereitung und die Neuorganisation – ist jetzt ins Netz gestellt worden.

Die Stromnetze der Gemeinden Timmendorfer Strand und Scharbeutz haben den Eigentümer gewechselt. Anfang Januar 2015 nahmen die Netzgesellschaften zur Energieversorgung, einem Zusammenschluss der RWE und den jeweiligen Gemeinden, ihre Arbeit auf.

Welche Bedeutung dies für die Bürgerinnen und Bürger hat, darüber wollen die Energiebeiräte der Gemeinden gemeinsam mit RWE Deutschland auf zwei öffentlichen Veranstaltungen informieren, und zwar

in Timmendorfer Strand am Dienstag, 27. Januar 2015,
um 18 Uhr, im Rathaus Timmendorfer Strand und

in Scharbeutz am Mittwoch, 28. Januar 2015,
um 18 Uhr im Bürgerhaus Scharbeutz.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information