Zum ersten Mal werden am Freitag, 18. Oktober, und am Samstag, 19. Oktober 2013, in Timmendorfer Strand die Tango-Tage präsentiert.

Es ist ein Pilotprojekt, das zu einem jährlichen Musikfest mit wechselnden Themen werden soll. Entwickelt wurde es von Professor Bernd Ruf im Rahmen der Timmendorfer „Kulturzeit“.

Professor Ruf ist nicht nur Dozent an der Musikhochschule Lübeck, Dirigent und Klarinettist. Er gilt auch als einer der „derzeit kreativsten Musikerpersönlichkeiten im Bereich Classical Crossover“ und ist dafür schon mehrfach ausgezeichnet worden, wie seiner Internetseite zu entnehmen ist.

Professor Bernd Ruf (links) organisierte die ersten Timmendorfer Tango Tage, bei denen Barbara Sauer und Volker Schmiegelt (rechts) zusammen mit weiteren Tango-Paaren der Lübecker Tanzschule Parcour auftreten werden.In Timmendorfer Strand stehen am Wochenende zwei Konzerte in der Trinkkurhalle auf dem Programm und einige kostenlose Veranstaltungen im Freien zum Zuhören, Zuschauen oder Mitmachen.

Zur Inspiration werden an beiden Tagen in der Wandelhalle großformartige Fotos von Jim Zimmermann zum Thema Tango gezeigt. „Er ist eigentlich Architekt, der allerdings seit vielen Jahren dem Tango verfallen ist“, erläutert Professor Ruf.

Den musikalischen Auftakt der „Timmendorfer Tango-Tage“ bildet ein Konzert am Freitagabend, um 20 Uhr, in der Trinkkurhalle mit dem „Jaurena Ruf Projekt“ und dem Trio „GoTango“. Der Eintritt beträgt 18 Euro.

Das „Jaurena Ruf Projekt“ wurde vor fünf Jahren von Gammy-Gewinner Raul Jaurena und Professor Bernd Ruf gegründet. Ihre Zusammenarbeit besteht allerdings schon viel länger. Seit 15 Jahren musizieren sie gemeinsam, spielten unter anderem auf Tango-Festivals in Montevideo und Buenos Aires, gaben Konzerte in New York, Tiflis, Wien und Berlin und wurden für ihre Tango-CD-Produktionen mehrfach ausgezeichnet.

Der Samstag beginnt mit einem kostenlosen Tagesprogramm. Von 12 bis 14 Uhr zeigen Tangotänzer der Lübecker Tangoschule „Parcour“ mit vielen Kurzauftritten ihr Können. Von 14 bis 17 Uhr spielt das Tango-Ensemble der Musikhochschule Lübeck live auf dem Timmendorfer Platz und wer möchte, kann dazu tanzen.

Von 17 bis 18 Uhr wird außerdem eine kostenlose Schnupperstunde in Sachen Tango in der Trinkkurhalle angeboten.

Den Abschluss bildet wieder ein Abend in der Trinkkurhalle am Samstag. Ab 20 Uhr lädt DJ-Musik zum Tanzen ein danach gibt die Gruppe „Cuarteto SolTango“ ein Live-Konzert. Der Eintritt kostet 15 Euro.

Einzelkarten gibt es im Vorverkauf bei der Tourismus-Information Timmendorfer Strand und darüber hinaus ein Kombiticket zum Preis von 30 Euro. Für Kurzentschlossene wird es auch eine Abendkasse geben.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information