Aufgrund der Corona-Pandemie wird nun auch die JazzBaltica verschoben. Die für dieses Jahr geplanten Konzerte werden vom 24. bis 27. Juni 2021 nachgeholt.

Das gilt auch das Sonderkonzert zum Auftakt mit dem prominent besetzten JazzBaltica Ensemble Special Edition. Bereits erworbene Festivalkarten und Konzerttickets behalten ihre Gültigkeit.

„Es macht mich sehr traurig, dass JazzBaltica in diesem Jahr nicht stattfinden kann. Aber lasst uns nach vorne blicken! 2021 feiern wir ein umso schöneres Jazzfest, ohne Masken und Sicherheitsabstand!“, so der künstlerische Nils Landgren.

Die Unsicherheit über die weitere Entwicklung in den nächsten Wochen und die damit verbundenen Unwägbarkeiten in der Planung des Festivals haben zur Entscheidung der Verschiebung in das nächste Jahr geführt.

Ganz auf JazzBaltica verzichten muss das Publikum allerdings auch 2020 nicht.

Nils Landgren ist mit dem Team von JazzBaltica und langjährigen Partnern des Festivals in der Planung besonderer Formate, die das Festivalgefühl zum Publikum bringen werden.

Nähere Informationen folgen im Laufe der kommenden Wochen.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information