Die Lübecker Bucht ist vom Tourismus geprägt und wenn man die vielen Menschen sieht, die sich erholen und vergnügen, könnte man darüber leicht vergessen, dass es auch in dieser Region Menschen gibt, die auf Unterstützung angewiesen sind.

1996 entstand aus einer Schülerinitiative die Neustädter Tafel, die seitdem Mitglied im Bundesverband der Tafeln ist. Der eingetragene Verein unterhält drei Ausgabestellen in Neustadt, Grömitz und Timmendorfer Strand.

Die Ausgabestelle in Timmendorfer Strand ist immer donnerstags von 17 bis 18 Uhr im Kurmittelhaus besetzt und auch für Scharbeutz zuständig. Dort gibt es auch eine kleine Kleiderkammer.

Über die ehrenamtliche Arbeit berichteten die Tafel-Sprecherinnen Sylvia Blankenburg und Betti Kloss aus Neustadt bei einer Veranstaltung der SPD Arbeitsgemeinschaft AG60 Plus Ende Juni dieses Jahres.

"Wir sammeln und teilen aus", ist das Motto der Tafeln. So sorgen 70 ehrenamtliche Helfer und zehn Bürgerarbeiter dafür, dass pro Woche 10 - 12 Tonnen Lebensmittel von über 30 Supermärkten, Bäckereien, Tankstellen und Marktbeschickern abgeholt, sortiert und an Menschen verteilt werden, die von Hartz IV oder einer zu kleinen Rente leben oder ihr zu geringes Einkommen aufstocken müssen.

Der Verein versorgt derzeit pro Monat 4500 bis 5000 Menschen mit Lebensmitteln. Für die Jahresmiete der Räume bekommt der Verein einen Zuschuss von der Stadt Neustadt, dem Amt Ostholstein-Mitte und den Gemeinden Timmendorfer Strand, Scharbeutz und Grömitz.

Alle anderen Betriebskosten muss die Tafel selbst aufbringen. Er ist deshalb auf möglichst viele aktive Mitglieder und Sponsoren angewiesen und bittet daher um weitere Unterstützung – mit Zeit oder Geld oder beidem. Aktuell werden beispielsweise Fahrer gesucht, die Lebensmittel von den Spendern abholen und Mitglied werden kann man schon für den geringen Jahresbeitrag von 12 Euro.

Wer – wie auch immer – helfen möchte, kann sich an die Neustädter Tafel, Sandberger Weg 76, Telefon (0 45 6) 5 24 81 81 wenden. Im Internet sind ausführlichere Informationen unter www.tafel-neustadt.de zu finden.

Die Neustädter Tafel ist gemeinnützig und kann Spendenquittungen ausstellen.

In Deutschland gibt es insgesamt ca. 911 Tafeln mit 50.000 Helferinnen und Helfern. 1,5 Millionen bedürftige Menschen nutzen das Angebot.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information