Zum sechsten Mal wird vom kommenden Freitag bis Sonntag, 12. bis 14. Juli 2013, in Timmendorfer Strand die Deutsche Meisterschaft im Beach-Hockey ausgetragen. Gespielt wird links und rechts von der Maritim Seebrücke, am Center-Court werden zwei Tribünen aufgebaut sein und der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Insgesamt 48 Damen- und Herren-Teams mit mehr als 500 Aktiven haben sich für die Titelkämpfe am Ostseestrand angemeldet. Mit dabei sind auch die „Küstenjungs“, eine Timmendorfer Mannschaft, die schon zweimal (2008 und 2012) die Deutsche Meisterschaft in Timmendorf gewonnen hat und vor zwei Wochen in den Niederlanden Vize-Europameister wurde.

 

Die Timmendorfer Beach-Hockey-Spieler "Küstenjungs" sind vor zwei Wochen Vize-Europameister geworden und wollen in Timmendorfer Strand ihren Titel als Deutsche Meister vom Vorjahr verteidigen.Dazu haben sie einen Bericht geschrieben, der auch für Nicht-Hockey-Fans lesenswert ist (siehe hier).

"Es war ein nervenaufreibendes Finale und am Ende hat uns nur das Torverhältnis im Weg gestanden", berichtet Mannschaftskapitän Magnus Meyer-Tauffmann.

Zum "Küstenjungs"-Team in den Niederlanden gehörten außerdem (in alphabetisher Reihenfolge) Torwart Juri Biesterfeldt, Lars-Erik Böbs, Max Jelkmann, Timo Kothe, Jan Mair, Tammo Preuß und André von Melle.

"In Timmendorfer Strand werden wir mit noch mehr Spielern an den Start gehen", ergänzt Magnus Meyer-Tauffmann. Denn nun ist der Ehrgeiz besonders geweckt, in Timmendorf den Titel des Deutschen Meisters erfolgreich zu verteidigen. Es wäre der dritte Sieg insgesamt und der zweite in Folge, was bisher noch keinem Team gelungen ist.

Die Konkurrez ist hochkarätig. „Das Starterfeld ist noch einmal um 25 Prozent angestiegen“, freut sich Organisator Jörg Schonhardt von der Deutsche Hockey-Agentur. Darunter sind zahlreiche Olympiasieger, Weltmeister und Nationalspieler. So hat beispielsweise der zurzeit weltbeste Hockeyspieler, Moritz Fürste, sein Kommen angekündigt.

Zum sechsten Mal finden die Deutschen Beach-Hockey Meisterschaften in Timmendorfer Strand vor einer beeindruckenden Kulisse statt.Die ersten Gruppenspiele finden am Freitag, 12. Juli 2013, von 11 bis 19 Uhr statt. Gleich im Anschluss, um 19.30 Uhr, ist die offizielle Eröffnungszeremonie auf dem Seebrückenvorplatz, an die um 20.30 Uhr ein Auftritt von Rapper Nico Suave mit seiner Band Chili anschließt.

Am Samstag, 13. Juli 2013, beginnen die Spiele bereits um neun  Uhr. Von 19 bis 21 Uhr kann man die Spieler beim „meet and greet“ an der Seebrücke kennen lernen, die sich ab 21.30 Uhr zur schon traditionellen Players Night im Nautic Club treffen.

Am Sonntag, 14. Juli 2013, beginnen parallel um zehn Uhr die weiteren Platzierungsspiele sowie die Viertelfinale. Um 12 Uhr werden die Halbfinale und um 14 Uhr die Spiele um Platz drei ausgetragen. Für 15 Uhr sind die Finale der Damen und Herren vorgesehen, die Siegerehrung soll gegen 15.45 Uhr stattfinden.

Ebenfalls Tradition hat ein so genanntes Promienten-Spiel, mit Sponsoren und Hockey-Stars außerhalb der Wertung. Der genaue Termin wird auf den aushängenden Spielplänen und von den Moderatoren bekannt gegeben.

Das Spielgeschehen wird moderiert von N-Joy-Morning-Show-Moderator Andreas Kuhlage und dem von zahlreichen Sportevents bekannten DJ Tim Scheiböck. Auf dem Seebrückenvorplatz werden während des gesamten Turniers Speisen und Getränke angeboten und es werden sich einige Aussteller präsentieren.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information