Auf den NTSV-Sportanlagen in Timmendorfer Strand und Niendorf werdenn zwei neue Kassenhäuschen an den im Juni 2012 verstorbenen Bürgermeister Volker Popp erinnern.

Acki und Felix Popp (rechts) bei der Schlüsselübergabe in Timmendorfer Strand an Peter Danzeglocke.Vor dem Fußballspiel gegen Hartenholm in Timmendorfer Strand, am Samstag, 29. März 2014, kamen Acki und Felix Popp, um Peter Danzeglocke, dem Vorsitzenden des NTSV Strand 08 symbolisch die Schlüssel zu überreichen und somit beide Kassen-häuschen ihrer offiziellen Bestimmung zu übergeben.

Damit ist jetzt eine nicht ganz so erfreuliche Geschichte zum Abschluss gekommen, denn geplant war etwas ganz anderes.

An jedem Dienstag um 14.30 Uhr treffen sich im Timmendorfer Strohdachhaus die Senioren, die sich selbst „Barock-Teenager nennen, zum gemütlichen Beisammensein. Ebenso regelmäßig gehen sie seit Jahren auf Reisen, die ihre Schirmherrin Helga Schütt organisiert.

In diesem Jahr hat sie wieder zwei Tagesreisen sowie eine Wochenreise geplant, für die man sich ab sofort bei ihr unter 04503/53 73 anmelden kann.

„Keine guten Nachrichten aus dem Rathaus von Timmendorfer Strand“, lautete die Einleitung einer Pressemitteilung aus dem Timmendorfer Rathaus vom 17. März 2014.

Schon seit einiger Zeit hat Gudula Bauer (CDU) als 1. stellvertretende Bürgermeisterin die Amtsinhaberin Hatice Kara (SPD) vertreten. In der Hauptausschusssitzung am 11. März 2014 hieß es noch, dass Hatice Kara seit dem 28. Februar 2014 erkrankt sei und am 24. März 2014 zurückerwartet würde. Leider stellt sich die Situation nun anders dar.

„Im Gegensatz zum letzten Jahr passt dieses Mal das Motto Frühjahrsempfang, der Frühling ist angekommen“, begrüßte Ilka Kielhorn, die Leiterin des Timmendorfer Bugenhagen Berufsbildungswerkes zahlreiche Gäste am Mittwoch, 12. März 2014, die die Einrichtung immer wieder dadurch unterstützen, dass sie jungen Menschen mit Behinderung eine Ausbildung ermöglichen. „Dieser Abend ist Ihr Abend“, so Ilka Kielhorn weiter, „und ein Dankeschön für Ihr großes Engagement.“

Seit zehn Jahren engagiert sich Bettina Hagedorn (SPD) für eine engere Vernetzung von Frauen. Im März 2003 hat sie in Berlin mit SPD-Kolleginnen den jährlich stattfindenden „Ladies‘ Day“ aus der Taufe gehoben, der Unternehmerinnen und weibliche Führungskräfte aus verschiedensten gesellschaftlichen Bereichen zusammenführt und zum „Networking“ einlädt.

Außer in Berlin soll in Ostholstein am 8. Juli 2014 zum zweiten Mal ein Ladies’ Day stattfinden, zu dem man sich bereits jetzt anmelden kann.

Wie schon im vergangenen Jahr können Jungen und Mädchen von 8 bis 15 Jahren im Hundesportverein Timmendorfer Strand Nistkästen unter Anleitung bauen.

Treffpunkt ist auf dem Hundeübungsplatz am Schwedenweg, am Samstag, 8. März 2014, von 9.30 Uhr bis 13 Uhr. Dort ist auch für ein Frühstück gesorgt.

Die Teilnehmerzahl ist auf 15 Kinder begrenzt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungen werden erbeten bei Udo Meier, telefonisch unter (0 45 03) 3 18 30 oder an email@udo-meier.de.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information