Bis einschließlich Dienstag, 5. Juni 2014, liegen bei den Gemeinden die Unterlagen für die Antragstellung für die Errichtung der Festen Fehmarnbelt-Querung aus (Details zu den Terminen siehe hier). 

Zusätzlich zu der Unterstützung der Verwaltungs-Mitarbeiter wird ein Vertreter der staatlichen dänischen Projektgesellschaft emern A/S am Dienstag, 13. Mai 2014, von 7.30 bis 12 Uhr und vn 14.30 Uhr bis 18 Uhr im Ratekauer Rathaus im Rahmen einer Bürgersprechstunde Interssierten für Fragen zur Verfügung stehen.

Ein weiterer Termin ist am Donnerstag, 15. Mai 2014, von 8.30 bis 12.30 Uhr und von 14 bis 18 Uhr im Bürgerhaus Scharbeutz, Haus A, Zimmer 205, für die Gemeinden Scharbeutz und Timmendorfer Strand vorgesehen.

Bei diesen Sprechstunden ist lediglich vorgesehen, dass Fragen zur Struktur der Dokumente beantwortet werden, das heißt, was an welcher Stelle der insgesamt 22 Ordner mit mehr als 10.000 Seiten mit Gutachten, Bewertungen und Berechnung sowie den 230 großformatigen Plänen zu finden ist.

Eine Diskussion über die Inhalte ist nicht vorgesehen.

 

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information