Der SPD-Ortsverein Timmendorfer Strand/Niendorf hat sich jetzt ebenfalls der Initiative „Beltretter“ angeschlossen.

Das blaue Symbol-Kreuz der BeltretterSymbol der Bewegung ist das blaue Andreaskreuz, das in immer mehr Vorgärten und entlang von Straßen in Norddeutschland zu sehen ist.

Die „Beltretter“ freuen sich über die wachsende Unterstützung und  laden weiter auch andere Initiativen, Vereine und Gruppen ein, sich der Bewegung formlos anzuschließen. Dabei handele es sich eher um einen symbolischen Akt, denn die Mitgliedschaft ist kostenlos.

Die Bewegung wird damit nun von insgesamt 40 Organisationen, Initiativen und Unternehmen im Norden getragen. Hinzu kommen Tausende von Ostholsteinern und Urlaubern, die mit einem blauen Kreuz-Aufkleber auf dem Auto oder mit blauem Holzkreuz auf dem eigenen Grundstück Flagge zeigen und gegen den geplanten Fehmarnbelt-Tunnel sowie all seine Nebenwirkungen deutlich Stellung beziehen.

Über die Wirkung sagt die Sprecherin der Initiative, Karin Neumann: „Es ist interessant, wie die Tunnel-Lobby aufgrund des wachsenden Widerstands zur Gegenoffensive bläst. Deutlich erkennbar wächst dort die Nervosität. Wenn also immer wieder gesagt wird, der Tunnel komme auf jeden Fall und sei nicht mehr zu verhindern, dann ist das ein nervöses Pfeifen im Walde. Niemand sollte dem glauben. Das Gegenteil ist richtig.“

Peter Ninnemann, Mitglied des Vorstands des SPD-Ortsvereins, ergänzt: „Der geplante Belttunnel ist nach Expertenmeinung völlig überdimensioniert. Außerdem liegt immer noch keine aktualisierte Kosten-/Nutzenrechnung vor. Anerkannte Umweltverbände warnen vor erheblichen Umweltbelastungen in Ostholstein und vor Schäden an der Flora und Fauna in unserer Ostsee. Trotz der angekündigten Neutrassierung nach dem Raumordnungsverfahren würden zahllose Anlieger im Lärmkorridor entlang der sogenannten Hinterlandanbindung – unter anderem durch Gefahrguttransporte – stark belastet werden. Es gibt also zweifelsohne viele Gründe, sich als ‚Beltretter‘ zu bekennen.“

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information