Mit der Aufstellung eines großen Baukrans auf dem Brückenkopf der Seeschlösschen-Brücke haben die ersten Arbeiten an dem viel diskutierten Bauvorhaben des „Teehauses“ in Timmendorfer Strand begonnen.

Die Seebrücke bleibt auch während der Arbeiten auf dem Brückenkopf bis zum Schiffsanleger für die Öffentlichkeit zugänglich.

Ab Montag, 9. September 2013, sollen die ersten Materiallieferungen mit einer Transportschute aus Neustadt angeliefert werden. Direkt anschließend beginnt der Rohbau der Wände sowie die Stahl- und Betonarbeiten.

Der Bauzeitenplan sieht ab Mitte Oktober die Glas- und Holzbauarbeiten vor, so dass mit dem Richtfest Anfang Dezember gerechnet werden kann. Die Fertigstellung ist für Juni 2014 geplant.

Parallel hat die Gemeinde das Ausschreibungsverfahren für die Verpachtung des „Teehauses“ veröffentlicht. Die politischen Gremien werden sich in den nächsten Wochen mit der Betreiberauswahl befassen.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information