Die IHK zu Lübeck und Partner aus der Wirtschaft informieren im Rahmen der Reihe "Möglichkeiten der Mitarbeiterbindung", am Donnerstag, 20. Juni 2019, in einer Veranstaltung in Eutin zum Thema: “Möglichkeiten der Mitarbeiterbindung durch bedürfnisorientierte Führung und Organisation.”

Die kostenfreie Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Kreishaus Eutin, Ostholstein-Saal, Lübecker Straße 41 in 23701 Eutin.

Anmeldungen sind möglich unter www.ihk-sh.de/mitarbeiterbindung oder bei Ulrich Witt von der IHK zu Lübeck per E-Mail unter witt_u@ihk-luebeck.de sowie telefonisch unter (0451) 6006-251.

Die Fortsetzung der Reihe ist für Donnerstag, 19. September 2019, im Herzogtum Lauenburg geplant. Das Thema lautet: "Mitarbeiterbindung durch mitarbeiterorientierte Digitalisierung".

Hintergrund der Veranstaltung

Der Fachkräftemangel ist eine der größten Herausforderungen, vor denen Unternehmen jeder Größe stehen. Im Zuge des demografischen Wandels hat sich der Arbeitsmarkt in den vergangenen Jahren gedreht: Heute suchen die Unternehmen Beschäftigte, die Arbeitnehmer können sich ihren Arbeitgeber aussuchen.

Bei der Entscheidung für ein Unternehmen sind außer der Position und dem Gehalt vor allem weiche Faktoren ausschlaggebend: Work-Life-Balance, Freiraum für kreatives Arbeiten, Vereinbarkeit von Familie und Beruf und vor allem Führung.

Im Zeitalter der Digitalisierung stellen die Beschäftigten Ansprüche an ihre Vorgesetzen.

Inhalte der Veranstaltung

Die zweite Veranstaltung der Reihe "Möglichkeiten der Mitarbeiterbindung“ beginnt mit drei Impulsvorträgen zum Thema.

Ulrich Witt, Fachkräfteberater der IHK zu Lübeck spricht über: “XYZ ungelöst? Ein Blick auf die Bedürfnisse der Generationen”.

Heiko Nissen von der Annette und Heiko Nissen Personal- und Unternehmensberatung GbR in Bad Segeberg informiert über "Einen Koffer voller Instrumente zur Mitarbeiterbindung”.

Ergänzend berichtet Lars Thullesen, Geschäftsführer der Volker Thullesen GmbH in Neumünster, darüber, "Wie ein motiviertes Miteinander im Team gelingt”.

In einer Diskussion vertiefen die drei Referenten das Thema gemeinsam mit dem Eutiner Führungskräfte-Coach Peter Mangels und Tanja Schatomski von der Kreishandwerkerschaft Ostholstein-Plön.

Im Anschluss besteht bei einem Imbiss die Möglichkeit zum Austausch.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information