Aufgrund vermehrter Anfragen, veröffentlicht der Kreis OH beginnend ab Freitag, 30.04.2021, künftig jeweils freitags die Anzahl positiver Nachweise des SARS-CoV-2-Virus aufgeschlüsselt nach einzelnen Städten, Gemeinden und Ämtern des Kreises auf der Internetseite www.kreis-oh.de (die aktuelle Statistik siehe hier am Ende des Artikels).

Dass bislang darauf verzichtet wurde, erläutert Landrat Reinhard Sager: „Wegen der geringen Aussagekraft und der Tatsache, dass die Fallzahlen in einzelnen Gemeinden keinerlei Auswirkungen auf die für den Kreis Ostholstein geltenden Corona-Regeln haben, haben wir bislang auf die Darstellung dieser Zahlen verzichtet“, erläutert Landrat Reinhard Sager.

Dabei sei zu beachten, dass Abweichungen von anderen Lagemeldungen nicht auszuschließen seien und auf unterschiedlichen Erhebungszeitpunkten beruhen.

Für die Bewertung des Infektionsgeschehens im Kreis Ostholstein und die sich daraus ergebenen Maßnahmen
sind die Fallzahlen der einzelnen Städte, Ämter und Gemeinden nicht relevant.

Ausschlaggebend für die kreisweit geltenden Corona-Regelungen ist ausschließlich der Inzidenzwert,
der für das gesamte Kreisgebiet errechnet wird.

Auch wenn in einzelnen Orten oder Bereichen die Fallzahlen niedrig sind, gelten uneingeschränkt die angeordneten Maßnahmen.

Die Hygieneregeln und Kontaktbeschränkungen sowie Quarantäneregeln sind unbedingt einzuhalten, um auch weiterhin der Ausbreitung des Corona-Virus entgegenzuwirken.

 

Im Folgenden die erste Statistik mit den detaillierten Zahlen:

 

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information