Mit einem Festakt von Landesregierung und Landtag sowie einem Bürgerfest wird am Sonntag, 22. August 2021, auf Schloss Gottorf der 75. Geburtstag des Landes Schleswig-Holstein gefeiert.

Außerdem hat das Land eine Agentur mit der Ausgestaltung und Organisation des Bürgerfestes beauftragt.

Unter dem Link https://75-jahre-sh.walter-system.com/anmeldung/ können sich Verbände, Institutionen, Ausstellende sowie Künstlerinnen und Künstler anmelden, wenn sie sich beim Bürgerfest präsentieren möchten.

Das Fest steht unter dem Motto „75 Jahre Land SH – Unsere Geschichte – Unser Tag – Unsere Zukunft“. Die Landesmuseen Schloss Gottorf laden die Besucherinnen und Besucher darüber hinaus zu einem Tag der offenen Tür ein.

Menschen aus Schleswig-Holstein gratulieren im Vorfeld in Filmspots

Im Vorfeld der Feierlichkeiten werden ab dem 24. Juni 2021 nach und nach kurze Filmspots im Internet und in den Sozialen Medien veröffentlicht. Prominente und nicht prominente, junge und alte sowie zahlreiche weitere engagierte Menschen aus Schleswig-Holstein gratulieren dort „ihrem“ Land zum 75. Geburtstag.

Den Auftakt bildet die Besatzung der Fregatte „Schleswig-Holstein“. Weitere Glückwünsche kommen unter anderem von Schleswig-Holsteins Ehrenbürger Armin Mueller-Stahl, der Schauspielern Sabine Kaack und dem Schauspieler Detlef Buck, der Klarinettistin Sabine Meyer sowie Sportlern vom THW Kiel und der SG Flensburg-Handewitt.

Festakt und Bürgerfest auf der Schlossinsel im August

Bei dem offiziellen Festakt am Sonntag, 21. August 2021, ab 12.00 Uhr in einem Zelt auf dem Außengelände von Schloss Gottorf gibt es unter anderem Musik- und Filmbeiträge aus Schleswig-Holstein. Eingeladen werden gut 200 Gäste.

Die offizielle Feier ist eingebettet in das Bürgerfest. Dort präsentieren sich von 10 bis 18 Uhr zahlreiche Akteure aus ganz Schleswig-Holstein aus den Bereichen Kunst, Kultur, Bildung und Wissenschaft.

Sie wollen mit ihren Darbietungen Gegenwart und Zukunft des Landes präsentieren. Dabei soll ein Bo-gen geschlagen werden über 75 Jahre Schleswig-Holstein – vom mühevollen Aufbau nach dem Krieg bis hin zu erfolgreichen Start-ups und Forschungseinrichtungen mit Themen wie Künstlicher Intelligenz und grüner Energie.

Stimmen zum Fest von Ministerpräsident Daniel Günther und Landtagspräsident Klaus Schlie

„Gemeinsam mit den Menschen in Schleswig-Holstein wollen wir die Vergangenheit, die Gegenwart und die Zukunft unseres Landes feiern“, sagte Ministerpräsident Daniel Günther. Zwar falle der Landesgeburtstag durch die noch anhaltende Corona-Pandemie in eine schwierige Zeit, das Jubiläum könne unter einigen Auflagen aber dennoch sicher fröhlich und unbeschwert gefeiert werden.

„Schleswig-Holstein hat in den vergangenen 75 Jahren viele Herausforderungen angenommen und gut gemeistert. Daher freue ich mich auf den 22. August und bin sehr optimistisch, dass wir uns gemeinsam mit vielen Verbänden, Vereinen und Institutionen gut präsentieren werden und einen großartigen Tag feiern können“, so Günther.

„Es freut mich sehr, dass wir diesen besonderen Geburtstag trotz der noch immer her-ausfordernden Pandemie-Situation gemeinsam begehen können“, unterstrich auch Landtagspräsident Klaus Schlie. „Schleswig-Holstein, das Land zwischen den Meeren, hat viele Stürme erlebt und so manche schwierige Zeit überwunden. In den vergangenen siebeneinhalb Jahrzehnten hat es sich zu einem demokratisch gefestigten, wirtschaftlich erfolgreichen und äußerst lebenswerten Land entwickelt, das vielen Menschen von hier ebenso wie von nah und fern eine Heimat ist“, so Schlie. „Schleswig-Holstein wird 75 – ein Grund zur Freude für 2,91 Millionen Menschen und ein Grund zu feiern.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information