Die Landtagsfraktionen wollen etwas gegen Wahlmüdigkeit tun und setzen dabei auch auf Ideen aus der Bevölkerung.

Im ersten Diskussionsforum auf der Homepage des Schleswig-Holsteinischen Landtages können Bürger ab sofort ihre Meinung dazu einbringen, wie sich aus ihrer Sicht eine höhere Wahlbeteiligung erreichen lässt.

Das Forum ist unter www.landtag.ltsh.de/forum direkt zu erreichen.

Seegraswiesen im Unterwasserfernsehen, Bodenuntersuchungen und Wassermessungen – das Monitoring der Meeresumwelt ist ein entscheidender Baustein für den Meeresschutz.

Der Kreis Ostholstein plant seine erste öffentliche Inklusionskonferenz am Montag, 23. Februar 2015, von 15 bis 18.15 Uhr im Eutiner Kreishaus, Lübecker Straße 41.

Eingeladen sind alle interessierten Bürger und Verantwortlichen aus dem Kreisgebiet

Eine Pressemitteilung des Landesfeuerwehrverbandes

Der Landesfeuerwehrverband Schleswig-Holstein und die Türkische Gemeinde in Schleswig-Holstein e.V. wollen ihre Zusammenarbeit intensivieren.

Landesbrandmeister Detlef Radtke und Landesgeschäftsführer Volker Arp trafen sich dazu mit dem Landesvorsitzenden der Türkischen Gemeinde in Schleswig-Holstein (TGS-H), Dr. Cebel Küçükkaraca, und seinem Projektmitarbeiter Murat Baydaş zu einem Kennlerngespräch.

Schon beim ersten Gespräch stellten die Beteiligten fest, dass die Gemeinsamkeiten überwiegen. Diese Erkenntnis soll nun intern in beiden Organisationen weitergetragen werden. Dazu werden in der nächsten Zeit in verschiedenen Regionen des Landes gemeinsame Treffen initiiert, um sich gegenseitig kennenzulernen.

Aufgrund der großen Nachfrage wird das Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining „Wing Tsun“ für Frauen in Bad Schwartau wiederholt. Initiatorinnen sind die Gleichstellungsbeauftragten Tanja Gorosdiski (Scharbeutz, Bad Schwartau) und Bärbel Vornweg (Ratekau).

Der erste Trainingsabend findet am Dienstag, 3. Februar 2015, von 18 bis 19.30 Uhr, in der Mensa des Gymnasiums am Mühlenberg in Bad Schwartau statt. Teilnehmen können alle Frauen aus Bad Schwartau, Ratekau und den umliegenden Gemeinden.

Die Idee stammt aus den Niederlanden, jetzt soll sie auch in Ostholstein Fuß fassen: In Bad Schwartau öffnet am Samstag, 7. Februar 2015, von 11 bis 15 Uhr, im Gemeindehaus Rensefeld das „Repair-Café“ seine Pforten.

Dabei bieten acht handwerklich begabte Ehrenamtler ihre Hilfe bei Reparaturen für Gegenstände an, die „tragbar“ sind.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information