Eine Presseinformation der IHK zu Lübeck

Die auf Jahre ausgelegten Bauarbeiten an der Autobahn 7 in der Nordgate-Region werden zu einer Belastung für Wirtschaft und Arbeitnehmer. Besonders morgens und im Feierabendverkehr sind Staus zu erwarten.

Mit der Bewerbung eines Pendler-Portals im Internet bietet die IHK zu Lübeck Unternehmen und ihren Mitarbeitern ab sofort die Möglichkeit, online Fahrgemeinschaften zu organisieren.


Unter dem Motto „Engagiert in der Kommune“ veranstaltet das Kommunalpolitische Frauennetz Ostholstein (KopF-OH) am Samstag, 27. September 2014, von 10 bis 16 Uhr, ein Seminar in die Eutiner Landesbibliothek, Schlossplatz 4. Dabei geht es um politische Arbeit vor Ort – in der Kommune oder im Kreis.

Das Seminar findet in Zusammenarbeit mit der Gleichstellungsbeauftragten des Kreises Ostholstein statt. Die Teilnahme kostet 20 Euro.

Zum zweiten Mal findet am Samstag, 6. September 2014, von 10 bis 17 Uhr, der „Lübecker Vorsorgetag“ statt. Dieses Mal - aufgrund der Bauarbeiten im Rathaus - in der Handwerkskammer in der Breiten Straße 10 – 12. Der Eintritt ist frei.

Ein behindertengerechter Eingang ist über die Fischergrube erreichbar. Dort gibt es auf dem Hof der Handwerkskammer auch begrenzte Parkmöglichkeit.

Bereits im vergangenen Jahr hat sich gezeigt, wie groß der Bedarf an Informationen und Aufklärung ist, wenn es um die individuelle Vorsorge im „dritten Lebensabschnitt“ geht.

Eine Pressemitteilung des Innenministeriums Schleswig-Holstein

Die freiwilligen Feuerwehren in Schleswig-Holstein sollen so früh wie möglich neue Mitglieder gewinnen können. Außerdem soll das Ehrenamt in den Wehren weiter gestärkt werden.

Diese beiden Ziele stehen im Mittelpunkt eines Gesetzentwurfs der Landesregierung für ein neues Brandschutzgesetz. Der Landtag wird darüber voraussichtlich in seiner Sitzung im Oktober erstmals beraten.

Berufstätige Bürgerinnen aus Bad Schwartau und den umliegenden Gemeinden haben im September und Oktober die Möglichkeit, an Tagesseminaren des Projektes „Frauen im Norden“ teilzunehmen, um ihre Kompetenzen zu erweitern und zu verstärken.

Das Projekt wird im Rahmen der Bundesinitiative „Gleichstellung von Frauen in der Wirtschaft“ gefördert und aus Mitteln des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales sowie des europäischen Sozialfonds finanziert. Bei entsprechender Voraussetzung ist die Teilnahme kostenfrei.

Eine Pressemitteilung des Kreises Ostholstein

Die gemeinsame Ermittlungsgruppe zur Bekämpfung der Schwarzarbeit der Kreise Ostholstein und Plön und der Stadt Neumünster (EGS) warnt eindringlich vor einer großen britischen Teer-Kolonne.

Diese hält sich derzeit im Raum Ostholstein/Plön auf und spricht gezielt Besitzer größerer Grundstücke oder landwirtschaftlicher Betriebe wegen vermeintlich notwendiger Asphaltierungsarbeiten an.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information