Knapp ein Jahr nach der Insolvenz des Konzerns „Alpine Bau Deutschland“ und dem damit ausgelösten Stillstand der Sanierung der A 1 zwischen Reinfeld und Bad Oldesloe rollen die Bagger jetzt erneut an.

Die ersten Arbeiten zur Verkehrssicherung auf dem 6,5 Kilometer langen Teilstück beginnen am kommenden Samstag, 22. Februar 2014. Die Haupt-Arbeiten starten zwei Wochen später.

Eine Presseinformation der Polizeidirektion Lübeck

In den vergangen Wochen haben sich mehrfach besorgte Bürger und Bürgerinnen an Gemeinde- und Kreisverwaltung und die Polizei gewandt, um Erkundigungen über angebliche Mitarbeiter einer deutschen Gesellschaft für Seniorenberatung einzuholen.

So sind vermehrt so genannte "Seniorenberater" dieser Gesellschaft aus Engelskirchen bundesweit unterwegs und wollen unter anderem "Hausnotrufsysteme" mit langfristigen Bindungsverträgen verkaufen.

Küstenschutzminister Robert Habeck hat am Freitag, 7. Februar 2014, den „Fachplan Küstenschutz Ostseeküste“ vorgestellt.

„Damit schaffen wird eine neue Grundlage, um den Küstenschutz an der Ostsee gerade angesichts des Klimawandels und des steigenden Meeresspiegels gut zu planen“, sagte er.

Mit dem Fachplan Küstenschutz Ostseeküste, erstellt von Experten des Landesbetriebs für Küstenschutz, Nationalpark und Meeresschutz, wird das Wissen um die Entwicklung der Küste konzentriert an einer Stelle bereitgestellt.

Alle interessierten selbstständigen Frauen, weibliche Führungskräfte und Gründerinnen sind herzlich zum nächsten Unternehmerinnen-Stammtisch Ostholstein eingeladen.

Er findet am Dienstag, 11. Februar 2014, um 18.30 Uhr, im Restaurant „Fährhaus Niederkleveez“, Am Dieksee 6 in Niederkleveez (Nähe Eutin) statt. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen.

Beim ersten von fünf Stammtischen in 2014 stellt Karen Nölle ihre Arbeit als Herausgeberin beim Verlag „edition fünf“ vor. Die „edition fünf“ ist ein unabhängiger Verlag, der im Jahr 2010 gegründet wurde.

Eine Medien-Information des schleswig-holsteinischen Ministeriums für Soziales, Gesundheit, Familie und Gleichstellung

Das Informations-Portal „Wege zur Pflege“ des Sozialministeriums ist überarbeitet und nutzerfreundlicher aufgebaut worden. Die überarbeitete Fassung ist ab sofort unter www.pflege.schleswig-holstein.de online und bietet noch mehr Übersichten zu Pflege, Betreuung und Wohnen im Alter.


Die Umweltminister der Länder haben auf Antrag Schleswig-Holsteins den Bund aufgefordert, Einschränkungen beim Ausbau der Windenergie durch Belange der Flugsicherung zu überprüfen und für ein transparentes Verfahren zu sorgen.

Diese Internetseite benutzt Cookies. Um diese Internetseite nutzen zu können, müssen Sie diese Nutzung genehmigen. Weitere Informationen finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Seite.

EU Cookie Directive Module Information